zurück

CL Herren

Szegedi TE vs. Zeleziane Podbrezova Sport
6 : 2

(15,5:8,5; 3704:3598)

Robert Ernjesi - Ivan Cech 4:0 (641:559), Zsombor Zapletan - Daniel Tepsa 3:1 (616:600), Levente Kakuk - Milan Tomka 2:2 (602:589), Bela Feher - Bystrík Vadovic/Martin Kozák 3,5:0,5 (604:573), Norbert Kiss - Vilmos Zavarko 2:2 (636:639), Laszlo Karsai - Erik Kuna 1:3 (605:638)


Einen Paukenschlag bot im Starttrio das Duell zwischen Robert Ernjesi und Ivan Cech. Weniger die starken 641 Kegel des Serben in ungarischen Diensten überraschten, als die nur 559 Kegel des ehemaligen Zerbsters Cech. Da Szegedi alle drei Duelle zum Auftakt für sich entschied, war die Vorentscheidung praktisch gefallen.

Das herausragende Duell lieferten sich Norbert Kiss und Vilmos Zavarko im Schlussabschnitt, das auf hohem Niveau fast ausgeglichen am Ende mit drei Kegeln mehr zugunsten von Zavarko endete.