Newsfeed http://dkbc.zliga.de/ezsiterss.php?news=1370193068 Neueste Meldungen auf http://dkbc.zliga.de/ezsiterss.php?news=1370193068 de-de Copyright 2007. Alle Rechte vorbehalten. Tue, 25 Jul 2017 02:46:45 +0200 News http://dkbc.zliga.de 5 Deutsche Meisterschaften im Sprint und Tandem Mixed 2017 [Finale Sprint: Melina Zimmermann wird Meisterin bei den Frauen / Florian Wagner holt Gold bei den Männern / Finale Tandem Mixed: Sabine Sellner/Matthias Michalske holen sich den Meistertitel] Im Kegelcenter Lorsch fanden am 22./23. April die 2. Deutschen Meisterschaften im Sprint und Tandem Mixed statt. Das Frauenfinale ging in den 2. Sudden Victory, nachdem die Team-Vizeweltmeisterin Melina Zimmermann (Liedsolsheim) den ersten und die 21. der Qualifikation, Stephanie Scheer aus Waldkirch, den zweiten Satz für sich entschieden hatte. Der erste SV endete 20:20, den zweiten entschied Zimmermann mit 22:21 für sich und holte sich ihren ersten Einzeltitel. Mit dem deutschen Einzelmeister von 2015, Stefan Seitz hatte der KV Liedolsheim ein zweites heißes Finaleisen im Feuer, der mit 116:100 gleich Feuer unterm Dach machte. Doch dann holte sich der Lauterer Florian Wagner den zweiten Satz und auch den Sudden Victory mit 21:19 und gewann wie zuvor Zimmermann seinen ersten Einzeltitel der Karriere. Im Finale holten sich die Bennewitz-Markranstädt-Kombination Vicky Lachnit/Sebastian Hartmann den ersten Satz gegen Nationalspielerin Sabine Sellner und ihren Partner Matthias Michalske (KV Liedolsheim). Im zweiten Satz gaben beide Teams alles, die Liedolsheimer konnten mit 158:153 ausgleichen. Nach 295:293-Kegeln (!) ging es in diesem hochspannenden Klassefinale in den Sudden Victory. Sabine Sellner/Matthais Michalske behielten mit 24:18 die Oberhand. http://dkbc.zliga.de/eznews.php?news=1370193068&nummer=1492814682 http://dkbc.zliga.de/eznews.php?news=1370193068&nummer=1492814682 Sat, 22 Apr 2017 00:41:00 +0200 Aufstieg zu den Bundesligen 2017 [Beide Classic-Meister schaffen Sprung in die 2. Bundesliga 120 / KV Wolfsburg kehrt nach fünf Jahren zurück] Bei den Aufstiegsturnieren zu den 2. Bundesligen 120 für die Saison 2017/18 konnten sich drei Vertreter aus dem 100/200-Wurf-Bereich für die zweithöchste SYpielklasse qualifizieren. Der Classic-Meister der Frauen, SSV Brand-Erbisdorf (Foto), nahm die Qualifikationshürde zur 2. Bundesliga Nord/Ost 120 Frauen als Zweiter des Aufstiegsturniers hinter Wiederaufsteiger Union Schönebeck. Der Classic-Meister der Männer, Blau-Weiß Deutzen, belegte ebenfalls Rang 2 hinter einem Wiederaufsteiger, dem KSV Freital, im Turnier zur 2. Bundesliga Ost/Mitte. Aus dem nicht im DKBC-organisierten 200er-Wurf-Bereich kehrte der KV Wolfsburg nach fünf Jahren in die Bundesliga zurück und setzte sich im Aufstiegsturnier zur 2. Bundesliga Nord/Ost 120 Männer als Sieger vor Union Sandersdorf durch. http://dkbc.zliga.de/eznews.php?news=1370193068&nummer=1492808182 http://dkbc.zliga.de/eznews.php?news=1370193068&nummer=1492808182 Fri, 21 Apr 2017 22:56:00 +0200 Champions League, Saison 2016/17 [Champions League, Final Four in Podbrezova Bamberger Damen und Zerbster Herrenteam holen das "Triple" aus Weltpokalerfolg, Meisterschaftstriumph und Champions League-Krone!] Mit einem Doppelerfolg für die deutschen Teams endete das Final Four 2017 in Podbrezova. Sowohl die Damen von Victoria Bamberg als auch die Herren von Rot-Weiß Zerbst konnten ihre Finalspiele gewinnen und damit nach dem Weltpokalsieg im Oktober 2016 und der nationalen Meisterschaft im Frühjahr 2017 mit der Champions League-Krönung das "Triple" an Titelgewinnen in einer Saison vollenden. http://dkbc.zliga.de/eznews.php?news=1370193068&nummer=1490962765 http://dkbc.zliga.de/eznews.php?news=1370193068&nummer=1490962765 Sun, 02 Apr 2017 18:32:00 +0200 [Bundesliga Classic 200 Männer, 18. Spieltag 2016/17] http://dkbc.zliga.de/eznews.php?news=1370193068&nummer=1490287589 http://dkbc.zliga.de/eznews.php?news=1370193068&nummer=1490287589 Fri, 24 Mar 2017 15:00:00 +0100 Bundesliga Classic 100 Frauen, 18. Spieltag 2016/17 [Classic-Meisterschaft geht in die Verlängerung: Mickten unterliegt Brand-Erbisdorf und lässt auch Cranzahl wieder Titelhoffnungen] In Dresden hatte NBC-Starter Mickten schon eine Hand am Titel hatte – ein Unentschieden hätte gereicht. Doch Brand-Erbisdorf konnte sich für die Hinspielniederlage revanchieren und sorgte bei den nun wieder drei Meisteraspiranten für ein ausgeglichenes Punktekonte in den direkten Duellen +++ Maike Weinhiold vom Vorjahresmeister SSV war beim Auswärtssieg mit 464 Kegeln beste Akteurin +++ Das Entscheidungsspiel findet wahrscheinlich am kommenden Sonntag mit Dresden, Brand-Erbisdorf und den diesmal spielfreien Cranzahlerinnen statt +++ Welzow in Erfurt erfolgreich http://dkbc.zliga.de/eznews.php?news=1370193068&nummer=1490287492 http://dkbc.zliga.de/eznews.php?news=1370193068&nummer=1490287492 Fri, 24 Mar 2017 16:59:00 +0100 2. Bundesliga Süd/West 120 Männer, 18. Spieltag 2016/17 [Echtes Abstiegsendspiel auf Biegen und Brechen gewinnt Bobingen auf der letzten Bahn] Meister Raindorf deklassierte im Spitzenspiel gegen Neumarkt die Gäste mit fünf 600ern. Milan Svoboda (Foto) erzielte mit 662 Kegel beim überzeugenden 7:1-Erfolg des Meisters den Bestwert +++ Beim Abstiegsendspiel in Bobingen erwischte Schretzheim den besseren Start doch Bobingen war 60 Wurf vor Schluss bis auf sechs Kegel wieder herangekommen. 30 Wurf vor Schluss trennten beide Teams nur drei Kegel, doch dann brannten die Gastgeber ein wahres Feuerwerk ab, gewannen beide Schlusssätze überragend (Hans-Peter Gay 166:132, Florian Gilg 165:149) und drehten die Partie zum 5:3, mit dem Bobingen die Klasse doch noch halten konnte, Schretzheim muss den bitteren Weg eine Klasse tiefer antreten. +++ Der Weg des SKC Unterharmersbach in den Landesverband war schon vor dem letzten Spieltag entschieden. http://dkbc.zliga.de/eznews.php?news=1370193068&nummer=1490287419 http://dkbc.zliga.de/eznews.php?news=1370193068&nummer=1490287419 Fri, 24 Mar 2017 15:00:00 +0100 2. Bundesliga Süd/West 120 Frauen, 18. Spieltag 2016/17 [Hölzlebruck vergab zweiten Matchball, Pirmasens II holt sich noch den Titel – Lorsch II schickt Liedolsheim II eine Klasse tiefer] Spitzenreiter und Aufstiegsspiele-Teilnehmer Hölzebruck vergab beim 3:5 gegen Freiburg den zweiten Matchball in Folge +++ Pirmasens II um die Ligabeste am Spieltag, Maria -Luise Weinkauff (561 Kegel) hielt dem Druck stand und holte sich durch ein 5:3 gegen Kaiserslautern noch den Titel +++ Im Tabellenkeller rettete sich zuerst Rottweil durch ein 6:2 gegen Önsbach +++ Der zweite Absteiger nach Schott Mainz II wurde im direkten Duell zwischen den Reserven von Lorsch und Liedoslheim ermittelt. Lorsch setzte sich frühzeitig ab und verteidigte den Vorsprung erfolgreich +++ Platz 8 ist in dieser Liga ein direkter Abstiegsplatz, weil mit dem DKC Waldkirch und Mainz I zur Saison 2017/18 gleich zwei Vereine aus der 1. Bundesliga 120 zurückkehren. http://dkbc.zliga.de/eznews.php?news=1370193068&nummer=1490287184 http://dkbc.zliga.de/eznews.php?news=1370193068&nummer=1490287184 Fri, 24 Mar 2017 16:59:00 +0100 2. Bundesliga Süd/Mitte 120 Frauen, 18. Spieltag 2016/17 [Ein Spieltag ohne Druck / Rebecca Braun mit 580 Kegeln] In der Liga waren alle Entscheidungen bereits vor dem letzten Spieltag gefallen. Der BC Schretzheim ist Meister, spielte sich mit einem 6:2 gegen Gut-Holz Bruck für die Aufstiegsspiele zur 1. Bundesliga 120 ein. Der SC Regensburg mit der Ligabesten am Spieltag, Rebecca Braun (Foto, 580 Kegel) und der ESC Ulm (6:2 zum Abschluss in Gaisbach) müssen in die Landesverbände zurück. Da kein Verein aus der 1. Bundesliga in die Liga absteigt, reicht Platz 8 in der Liga zum Klassenerhalt und macht den KC Schrezheim II trotz eines 2:6 in Gammelshausen sorgenfrei. http://dkbc.zliga.de/eznews.php?news=1370193068&nummer=1490287122 http://dkbc.zliga.de/eznews.php?news=1370193068&nummer=1490287122 Fri, 24 Mar 2017 17:00:00 +0100 2. Bundesliga Ost/Mitte 120 Männer, 18. Spieltag 2016/17 [Leipzig und Siegmar steigen ab / Wernburg nach starker Rückrunde fast gerettet / Markranstädt verpatzt Generalprobe für Aufstiegsturnier] Meister Markranstädt kam in Dommitzsch mit 0:8 deutlich unter die Räder, muss die höchste Niederlage überhaupt hinnehmen und verpatzte die Generalprobe für das Aufstiegsturnier in Straubing +++ Dommitzsch machte zum Saisonende ein überragendes Spiel, schlug das beste Auswärtsteam der Liga und sichert sich Platz 2 +++ Freiberg behielt als einziges Team neben Markranstädt eine weiße Heimweste und schickte Leipzig eine Liga tiefer +++ Mehltheuer gewann auch in Siegmar und ist zweitbeste Auswärtsmannschaft. Grün-Weiß sichert sich nach einer starken Rückrunde noch Platz 4 +++ Zwickau Kam gegen Auma über ein 4:4 nicht hinaus. der TSV spielte nach dem Abstieg eine eher enttäuschende Saison, da er den Abgang seines besten Spielers Lars Pansa nicht kompensieren konnte +++ Auma rettete sich dank einer guten Serie in den letzten Spielen und kam so zu einem versöhnlichen Abschluss +++ Zeulenroda verlor im Thüringen-Derby das letzte Spiel, muss sich so mit Platz 7 begnügen und entkam nur knapp dem Abstieg +++ Wernburg rettete sich dank einer starken Rückrunde und durch den Sieg in Zeulenroda vor dem sicheren Abstieg, muss aber auf den Aufstieg Markranstädts hoffen, da Rudolstadt als Erstliga-Absteiger zurückkehren wird +++ Leipzig hat es die ganze Saison nicht geschafft, sich aus dem Tabellenkeller zu befreien und steigt als Neunter ab +++ Der Ligabeste am Spieltag, Thomas Gerlach (Foto, 640), kann auch die siebente Niederlage Siegmars in Folge nicht verhindern. Der CSV muss nach einem Jahr Bundesliga absteigen, obwohl das Team die Hinrunde noch als Vierter beendet hatte. http://dkbc.zliga.de/eznews.php?news=1370193068&nummer=1490286867 http://dkbc.zliga.de/eznews.php?news=1370193068&nummer=1490286867 Fri, 24 Mar 2017 15:00:00 +0100 2. Bundesliga Nord/Ost 120 Männer, 18. Spieltag 2016/17 [Mücheln bleiben die Bahnen bei Semper ein Rätsel] Meister Geiseltal Mücheln wollte sich für die Aufstiegsspiele einspielen, doch auf der schwierig zu spielenden Bahn in Köpenick gab es bei Semper eine 2:6-Niederlage. Beyern und Senftenberg verlassen die Liga nach der Runde in den Landesverband. Christian Drache (Foto, Kleeblatt) überzeugte mit 620 Kegeln in Elsterwerda und wurde bester Spieler der Liga am Spieltag. Der SKC verteidigte duch den 7:1-Sieg in Elsterwerda Rang 2. http://dkbc.zliga.de/eznews.php?news=1370193068&nummer=1490286731 http://dkbc.zliga.de/eznews.php?news=1370193068&nummer=1490286731 Fri, 24 Mar 2017 15:00:00 +0100