RSS-Newsfeed
Champions League, Saison 2016/17

Champions League, Final Four in Podbrezova Bamberger Damen und Zerbster Herrenteam holen das "Triple" aus Weltpokalerfolg, Meisterschaftstriumph und Champions League-Krone!

(02.04.17) Mit einem Doppelerfolg für die deutschen Teams endete das Final Four 2017 in Podbrezova. Sowohl die Damen von Victoria Bamberg als auch die Herren von Rot-Weiß Zerbst konnten ihre Finalspiele gewinnen und damit nach dem Weltpokalsieg im Oktober 2016 und der nationalen Meisterschaft im Frühjahr 2017 mit der Champions League-Krönung das "Triple" an Titelgewinnen in einer Saison vollenden. mehr ...


Länderspiele gegen Kroatien: Zwei Siege, Zwei Niederlagen

Herren reißen Ruder noch herum / Damen punktlos bei der WM-Finalrevanche / Nachwuchs stark: Walz mit neuer Bestleistung (604 Kegel), Daniel Barth 657 /

(08.04.17) Mit Siegen bei den Herren und der U18 männlich sowie Niederlagen der Damen bei der WM-Finalrevanche von Speichersdorf 2015 und in der U18 weiblich gingen die Länderspiele gegen Kroatien in Straubing zu Ende. Während die deutschen Damen punktlos gegen den amtierenden Weltmeister blieben und von fünf engen Duellen keines für sich entscheiden konnten, drehten die Herren einen 0:2 und mehr als 100-Kegel-Rückstand nach dem Start noch in einen 6:2-Erfolg. Auch beim Nachwuchs gab es einen Sieg und eine Niederlage, obwohl beide Teams in der Sechser-Kombination die meisten Kegel erzielten. Da aber nur jeweils vier vorher ausgesuchte Aktive in die Wertung kamen, war die U18 weiblich "offiziell" unterlegen. Mit Ann-Kathrin Waltz wusste eine nicht gewertete Spielerin mit neuer persönlicher Bestleistung von 604 Kegeln zu überzeugen. Bei den Jungen brillierte Einzelweltpokalsieger Daniel Barth mit 657 Kegeln. Bei den Großen setzten die Gäste die Glanzlicher: Ana Jambrovic überzeugte mit der persönlichen Bestleistung von 665 Kegeln - nur zehn Kegel unter dem Weltrekord ihrer Teamgefährtin Ines Maricic – und Hrvoje Marinovic blieb bei seiner One-Man-Show bei den Herren nur vier Kegel unter der 700er-Marke. mehr ...


Länderspiele in Serbien und Tschechien

Damen gewinnen in Serbien / Herren nahe dran an einer Überraschung / Beide Nachwuchsteams überzeugend in Tschechien

(22.04.17) Bei den letzten Länderspielen vor der Heim-WM in Dettenheim gaben die deutschen Teams überzeugende Vorstellungen ab. Die Damen siegten in Serbien mit 6:2, die Herren waren beim 3:5 nahe dran an einer Überraschung in der Neuauflage des WM-Finals von 2015. Die Nachwuchsteams (Foto) überzeugten beim Gastauftritt in Tschechien und gewannen beide Partien. Inoffizielle zweite Vergleiche gegen Serbien sahen die deutschen Mannschaften sogar beide Male erfolgreich. Nach den Auswärtsspielen tritt nun der Nominierungsprozess in die entscheidende Phase. mehr ...