RSS-Newsfeed
2. Bundesliga Nord/Ost 120 Frauen, 14. Spieltag – Sonntag, 11.02.2018

Elsterwerda tauscht mit Spitzenreiter Brand-Erbisdorf die Plätze / Schafstädterin Yvonne Rudek mit 617 Kegeln

(11.02.18) Mit starken 617 Kegeln erzielte Yvonne Rudek das beste Resultat am 14. Spieltag in der Liga. Foto: SVG +++ ATSV Freiberg – KSV Bennewitz 3:5 +++ Sollte der Abstiegskampf etwa schon beendet sein bevor er richtig begonnen hat? Diese Frage stellen sich derzeit die Freiberger Keglerinnen, nachdem sie gegen den KSV Bennewitz bereits die zweite Heimniederlage in Folge kassierten. Die Entscheidung fiel in der Mitte. Die Gäste drehten auf und konnten auch aufgrund der schwachen Leistungen von Antje Repper und Sylvana Hübler beide Duelle verbuchen und spielentscheidende 130 Kegel herausspielen. mehr ...


2. Bundesliga Nord/Ost 120 Frauen, 13. Spieltag – Sonntag, 04.02.2018

Veronique Lanzke aus Elsterwerda glänzte mit 617 Kegeln

(04.02.18) Veronique Lanzke vom ESV Lok Esterwerda war beste Spielerin der Liga am 13. Spieltag. Foto: ESV +++ SSV Brand-Erbisdorf – MSV Bautzen 6:2 +++ Wenn man sich die Einzelduelle anschaut, konnten die Gäste um die Partiebeste Peggy Riedel (568) die Frauen von Brand doch etwas ärgern.Vor dem Schlussdurchgang noch führte der MSV mit 62 Kegeln. Aber mit Katrin Heutehaus (553) und Maike Weinhold (555) warteten auf die Junioren-Spieler der Gäste zwei sehr erfahrene Spielerinnen, die die Partie noch zu Gunsten der Gastgeber drehten. mehr ...


2. Bundesliga Nord/Ost 120 Frauen, 12. Spieltag – Sonntag, 21.01.2018

Bittere Derby-Heimpleite für Freiberg / Bautzen verliert Tabellenspitze zu Hause

(19.01.18) Victoria Schneider (Foto) spielte in Bautzen die Partie ihres Lebens und wurde mit 638 Kegeln "Spielerin des Spieltages". Foto: ESV +++ Union Schönebeck – KSV Bennewitz 7:1 +++ In einer ansonsten sehr ausgeglichenen Partie zehrte der neue Tabellenzweite vom gelungenen Start um die Partiebeste anne Stahlich (597) mit 2:0/31 und dem sehenswerten Finish, das zu einem schließlich noch klaren Heimerfolg beitrug. Zwischenzeitlich war aber Benneitz 60 Wurf vor Schluss gefährlich nahe gekommen, ehe Vicky Otto mit überragenden 310 Kegeln auf den zweiten 60 Wurf ihr Duell für sich und über die Gesamtkegel auch die Partie für ihr Team entscheiden konnte. mehr ...