RSS-Newsfeed
2. Bundesliga Mitte 120 Frauen, 1. Spieltag 2017/18

Aufsteiger Dittelbrunn siegte in Lauterbach

(17.09.17) Aufsteiger Dittelbrunn überraschte mit einem 5:3-Sieg in Lauterbach, auch Neuling Eggolsheim punktete in einem äußerst engen Spiel beim 4:4 gegen Bad Neustadt. Überraschend unterlag Karlstadt zu Hause 2:6 gegen Helmbrechts, das mit Sylvia Sorge (Foto/599 Kegel) auch die Ligabeste des Spieltges stellte. Staffelsiegmitfavorit Gräfinau-Angstedt feierte beim 7:1 gegen Aufsteiger Gispersleben den höchsten Ligasieg des Spieltages. Im Spitzenspiel drehte Pöllwitz beim 2,5:5,5 bei Bamberg II im Schlussspurt noch einmal auf, hatte aber bereits einen zu großen Rückstand, um für Zählbares noch sorgen zu können. mehr ...


2. Bundesliga Mitte 120 Frauen, 22. Spieltag 2016/17

Aufstieg/Abstieg: Erlangen-Bruck löst das Ticket durch 7:1 gegen Auma, das damit absteigt / Pia Köhler mit 639 Kegeln

(24.03.17) Neuling Neustadt schlug den bisherigen Aufstiegsaspiranten Gräfinau-Angstedt mit 6:2 und rettete sich +++ Das 7:1 in Erlangen-Bruck entschied gleich zwei Fragen: Der FSV (Foto) löste die Tickets für die Aufstiegsspiele zur 1. Bundesliga 120, Auma ist nach Rieth und Bayreuth dritter Absteiger +++ Pöllwitz beim 6:2 gegen Lauterbach wieder mit drei 600ern: Pia Köhler 639, Anna Müller 619 und Friederike Pfeffer 617 unterstrichen ihre glänzende Form
mehr ...

2. Bundesliga Mitte 120 Frauen, 21. Spieltag 2016/17

Ticket für die Aufstiegsspiele: Erlangen-Bruck behält Vorspung / Bayreuth zweiter Absteiger – Friederike Pfeffer mit 623 Kegeln

(19.03.17) Victoria Bamberg II ist der Titel trotz des 3:5 in Pöllwitz nicht mehr zu nehmen. Der SV glänzte mit drei (!) 600ern - und Anna Müller war gar nicht darunter: Friederike Pfeffer (Foto, 623), Diana Langhammer (622) und Pia Köhler (611) übertrafen die Traummarke. Der FSV Erlangen-Bruck verteidigte mit einem 5:3 in Rieth seinen Vorsprung auf Gräfinau-Angstedt (7:1 gegen Helmbrechts). Zwischen beiden Teams wird der Teilnehmer an den Aufstiegsspielen zur 1. Bundesliga 120 ermittelt. Der FSV empfängt Auma noch, der KSV Helmbrechts. Nach Rieth ist Bayreuth durch das 0:8 in Karlstadt zweiter Absteiger. Durch den vermehreten Abstieg muss Auma am letzten Spieltag doppelt punkten und hoffen, dass Helmbrechts und Neustadt leer ausgehen.
mehr ...