RSS-Newsfeed
2. Bundesliga Nord/Mitte 120 Männer, 17. Spieltag 2016/17

FEB Amberg holt sich den Meister-Titel mit 6:2-Heimsieg – Fürth abgestiegen

(18.03.17) Amberg konnte sich durch ein 6:2 zum Meister küren, als Verfolger Bamberg II in seiner Partie gerade loslegte. Aber was für ein spannendes Finale: Lorsch II, in Amberg zu Gast, fightete im Schlussdurchgang, es sah nach einem 5:3 für Amberg aus. doch Bernd Klein, der 1:2 zurücklag, schlug Jochen Steinhauer 159:153 und machte das 6:2 perfekt. Lautern rettete mit starkem Sebastian Peter (656 Kegel) noch ein Unentschieden gegen mutig agierenden Aufsteiger Großbardorf. Schweinfurt machte Klassenerhalt mit einem 6:2 bei Schlusslicht Mainz sicher. Lorsch II und Weiden nach Auswärtsniederlagen noch im Blickfeld von Rang 8, der nicht zum Klassenerhalt reicht, falls Amberg den Aufstieg verpasst. mehr ...


2. Bundesliga Nord/Mitte 120 Männer, 16. Spieltag 2016/17

FEB Amberg nimmt an Aufstiegsspielen teil / Christian Rennert spielt 643 Kegel

(11.03.17) Ticket für die Aufstiegsspiele entschieden: Amberg siegt 6:2 in Weiden – hat fünf Punkte auf Vorsprung Hirschau +++ Schweinfurter Markus Krug beim 7:1 gegen Fürth mit neuem Bahnrekord von 188 Kegel auf Bahn 4 +++ Christian Rennert im Franken-Classico mit 643 Kegeln +++ Großbardorf trotz Niederlage gerettet, Fürth so gut wie abgestiegen +++ Wegen des Erlangen-Brucker Erstliga-Abstieges muss aber sogar noch Schweinfurt zittern mehr ...


2. Bundesliga Nord/Mitte 120 Männer, 15. Spieltag 2016/17

Fürth verliert Endspiel um den Klassenerhalt 3:5 gegen Lorscher Reserve

(04.03.17) Völlig offen bleibt das Meisterschaftsrennen in der 2. Bundesliga Nord/Mitte 120, dennoch hat der vorjährige Erstliga-Absteiger FEB Amberg schon jetzt – weil die punktgleiche Bamberg-Reserve nicht aufsteigen kann – bei fünf Punkten Vorsprung auf Hirschau beste Chancen auf die Aufstiegesspiele zur 1. Bundesliga 120 +++ Unglaublich: Fürth schenkt "das Endspiel gegen den Abstieg" gegen Lorsch II im Schlussgang noch her. Allerdings spielen Michael Straub (Foto, 653) und Jochen Steinhauer (601) auch hervorragend auf und schrauben den Vorsprung der Nibelungen-Reserve auf einen Nichtabstiegsplatz auf vier Punkte! +++Amberg hält mit 6:2 die Spitze gegen starken Neuling Großbardorf +++ Lautern dank starker Leistungen von Pascal Nikiel (648) und Sebstian Peter (644) 6:2-Sieger gegen Schweinfurt
mehr ...