1.BL
2.BL NM
2.BL NO
2.BL OM
2.BL SW
2. Bundesliga Ost/Mitte 120 Männer, 12. Spieltag – Samstag, 21.01.2018

Abstiegskampf: Dommitzsch mit Big Point beim bisherigen Tabellenzweiten Freital

Der Spieltag im Liveticker
Livecenter Männer

Blau-Weiß Deutzen – ATSV Freiberg 2:6
Mit einem am Ende sogar deutlichen 6:2-Erfolg über den letzten deutschen Classic-Meister Blau-Weiß Deutzen haben die Freiberger Bundesligakegler ihren Auswärtskomplex endlich überwunden und kehrten dank der geschlossenen Mannschaftsleistung auf Platz 2 in der Tabelle zurück. „Endlich haben wir uns für den Aufwand mal selber belohnt", freute sich Teamchef Michael Hahn, der seiner Mannschaft außerdem eine exzellente kämpferische Leistung bescheinigte.
Freiberg: Der Bann ist gebrochen

GW Mehltheuer – ESV Lok Rudolstadt 7:1
Daniel Höring mit klasse 658 Kegeln bereits am Start. Die Gäste aus Thüringen liefen von Anbeginn einem Rückstand hinterher und bekleckerten sich auch sonst nicht unbedingt mit Ruhm. Eine deutliche Klatsche auch bei den Gesamtkegeln (3479:3697) stand am Ende für den ESV zu Buche.
Rudolstadt: Wiederholung nicht geglückt

TSV Zwickau – KTV Zeulenroda 7:1
KSV Freital – Dommitzscher KC 3:5
Blau-Weiß Auma – SK Markranstädt 3:5
Seite bearbeiten