dkbc.zliga.de – Das Liga- und Pokalportal – Deutscher Keglerbund Classic e.V.
1. BL
2.BL M
2.BL NO
2.BL SM
2.BL SW
2. Bundesliga Nord/Ost 120 Frauen, 10. Spieltag – Sonntag, 17.12.2017

Bautzen geht in Dessau unter, bleibt in der Tabelle aber obenauf

Rica Ulbricht (Foto links) spielte wie Anke Berger (rechts) jeweils 601 Kegel. Weil die Brand-Erbisdörferin aber auswärts antrat, stellte sie den Ligabestwert am 10. Spieltag auf.

Union Schönebeck  – SSV Brand-Erbisdorf 6:2
Das Startduo der Elbestädterinnen zeigte wieder eine gute Partie und ging 2:0/75 in Führung. Doch die Gäste aus Brand-Erbisdorf gaben im Mittelpaar die sofortige Antwort. Rica Ulbricht mit 601 Kegeln und Katrin Heutehaus mit 594 Kegeln spielten die Gastgeberinnen förmlich an die Wand, drehten die Partie, indem sie dem Schlusspaar 33 Kegel plus mit auf den Weg gaben. Die Schlussachse der Salzstädterinnen besann sich auf seine Stärke und brachte das Spiel konzentriert zu Ende. Vicky Otto erzielt dabei den Bestwert der Gastgeberinnen mit 583 Kegeln.

Dessauer SV  – MSV Bautzen 8:0
Der Dritte spielte den Spitzenreiter schwindlig. Anke Berger war dabei die Partiebeste mit 601 Kegeln. Dessau rückte auf Platz zwei vor udn bis auf einen Punkt an Bautzen heran.

ATSV Freiberg  – ESV Lok Elsterwerda 5:3
Die Gastgeber um die Partiebeste Antje Repper (556) hatten die Partie schon in der Mitte entschieden, als sie 3:1 in den Duellen und dreistellig bei den Gesamtkegeln führten. Mit zwei Duellsiegen konnten die Gäste noch Ergebniskosmetik im Finale betreiben.
Freiberg: Mit Heimsieg in die Weihnachtspause
Elsterwerda:


Holzweißiger SV  – KSV Bennewitz 5:3
Germania Schafstädt  – KV Wolfsburg 8:0

Der Spieltag im Liveticker
Seite bearbeiten