Pokal aktuell

RSS-Newsfeed
DKBC-Pokal 2018/19, Männer – Achtelfinale

Sechs Viertelfinalisten werden ermittelt

(06.12.19) Noch zwei Spiele bis zum Final Four. Das ist die Marschrichtung für die zwölf Männerteams, die am Samstag im Achtelfinale ihr Glück versuchen. Da am gleichen Tag aber auch die Champions League-Rückspiele stattfinden, gibt es zwei Spielverlegungen. Die Partien Schwabsberg – Friedrichshafen und Hallbergmoos – Zerbst wurden auf den 21.12., 13.00 Uhr verlegt.

Dreimal gibt es die Partie Erste gegen Zweite Liga und jedes Mal schickte die Losfee den Underdog auf Reisen. Besser lief es für den SKK Eschlkam, der in einem reinen Underdog-Match Leipzig zu Gast hat. Mit dem KSC Hainstadt hat ein weiterer Landespokalvertreter Heimrecht gegen den Zweitligisten Wolfach-Oberwolfach. Das reine Zweitligaduell zwischen Mehltheuer und Kaiserslautern rundet den Spieltag ab.
mehr zum DKBC-Pokal Männer

DKBC-Pokal 2018/19, Frauen – 3. Runde

Schrezheim besiegt den Titelverteidiger / Auch Underdogs Hattenburg, Kipfenberg und Dresden weiter

(06.11.19) Der Titelverteidiger bei den Frauen ist raus. NBC-Pokalsieger Liedolsheim zog in der Neuauflage des NBC-Pokalendspiels mit 2:6 in Schrezheim den Kürzeren. In das Achtelfinale schafften es auch drei Underdogs – die Landespokalvertreter Hattenburg, Kipfenberg und Dresden. Das beste Ergebnis erzielte die Aumaerin Corinna Thiem mit 648 Kegeln in Wernburg. Auslosung Frauen 3. Runde

DKBC-Pokal 2019/20, 3. Runde Männer

Underdogs Eschlkam, Leipzig und Hainstadt stehen im Achtelfinale / Zerbst besiegt NBC-Pokalsieger Raindorf / Christian Jelitte mit 686 Kegeln

(06.11.19) Mit dem SV Leipzig 1910, dem SKK Eschlkam (vor voller Hütte, Foto) und dem KSC Hainstadt sind drei Underdogs im DKBC-Achtelfinale vertreten. Die Bundesliga-Überflieger Zerbst, Breitengüßbach und Friedrichshafen sind ebenfalls weiter. Nur NBC-Pokalsieger Raindorf unterlag – allerdings beim Titelverteidiger Zerbst. Der Breitengüßbacher Christian Jelitte schraubte die Pokal-Saisonbestleistung auf 686 Kegel. mehr...