DKBC-Pokal 2019 – Final Four Halbfinale
Titelverteidiger Bamberg verpasst Finale


pokal-telegramm samstag: +++ der ksv freiburg richtet am ersten juni-wochenende das dkbc-pokal-final four 2019 aus +++ am samstag setzten sich bei den halbfinalspielen am vormittag schwabsberg (7:1 gegen zwickau) und poing (7:1 gegen eggolsheim) durch +++ beide titelverteidiger – bamberg bei den frauen, zerbst bei den männern – waren am nachmittag am start +++ zerbst gewann gegen hirschau mit 8:0 sowie neuem Bahnrekord von 3750 kegeln +++ der kc schwabsberg steht als als nbc-pokalteilnehmer fest +++ bamberg hingegen unterlag liedolsheim 2:6, saskia seitz erzielte einen neuen bahnrekord mit 667 kegeln, der kvl ebenfalls mit 3528 kegeln +++ als letzter zu ermittelnder nbc-pokal-starter kann sich bei den frauen neben finalist poing auch der bundesliga-vierte schrezheim noch eine chance ausrechnen

Halbfinale Frauen




Halbfinale Männer




DKBC-Präsident Franz Schumacher (Mitte vorn) eröffnete das Final Four im DKBC-Pokal. Weiter von links: Schiedsrichter Knut Niedeck, DKBC-Vizepräsident Wolfram Beck (verdeckt), Holger Zurek (Präsident Landesverband Südbaden), DKBC-Sportdirektor Harald Seitz, der langjährige stellvertretende DKBC-Sportdirektor und Spielleiter Pokal, Karl Welker, sein Nachfolger im Amt, Werner Kießling, und der Spielleiter Meisterschaften im DKBC, Werner Heckmann. Foto: DKBC/ksv

Pokal 2019 Finale
Pokal 2019 Halbfinale
Spielplan Frauen
Spielplan Männer
Pokal Dokumente
Archiv





Aus den Facebook-Auftritten der Final Four-Teilnehmer – (Auswahl) #finalfour19