Rokycany 2019 – Ü60-EM


em-telegramm: vom 27. bis 30. mai fanden in rokycany erstmals europameisterschaften der senioren im einzel und tandem mixed statt +++ gitta heym und hans dippold sicherten sich die einzeltitel mit europarekorden +++ ellen grafenberger gewann bronze +++ gitta heym und ellen grafberger gewannen jeweils mit internationalen partnern bronze im tandem mixed  

WM-Post
19
20
21


Einzel: Gitta Heym holt Gold, Ellen Grafberger Bronze

Bei den Einzel-Endläufen verteidigte Gitta Heym ihren Qualifikationssieg durch das beste Ergebnis auch im Endlauf und kam mit 586 Kegeln bis auf vier Kegel an ihren im Vorlauf aufgestellten Europarekord heran. Ellen Grafberger, wie Heym schon mit Bronze im Tandem Mixed gekürt – holte sich hinter der Slowenin Lidija Pirman (578) mit 574 Kegeln Bronze und bestätigte damit ebenfalls ihr Qualifikationsergebnis. Laine Rottler verpasste als Sechste mit 570 Kegeln eine Medaille nur knapp. Den Endlauf der besten 16 hatten außerdem Katharina Zimmermann (13., 528) und Ingeborg Tuffentsammer (14., 527) erreicht.

Siegerehrung Ü60-EM Frauen Rokycany 2019. Fotos: DKBC/robkit

Einzel Männer: Hans Dippold gewinnt Gold

Bei den Männen setzte sich Hans Dippold – wie schon in der Qualifikation, dort mit dem Europarekord von 647 Kegeln – mit 623 Kegeln vor Dalibor Tucek (CZE, 612) und Darko Bizjal (SLO, 599) durch. Sechster wurde Hans-Joachim Issel (589), Siebenter Arnold Zapf (587). Weiter unter den ersten 16 platziert: 14. Dieter Müller (549), 15. Klaus Barth (540).

 Heidenheimer Zeitung, 11. Juni 2019


Siegerehrung Ü60-EM Männer Rokycany 2019. Fotos: DKBC/robkit

Ergebnisse Frauen/Männer
Qualifikation
In den Vorläufen erzielten die Bundesligaspielerin Gitta Heym vom FSV Erlangen-Bruck mit 590 Kegeln und der Ex-Schweinfurter Bundesligaspieler Hans Dippold (jetzt Kulmbach) mit 647 Kegeln die besten Resultate. In die Finals um die Plätze 1-8 schafften es aus deutscher Sicht auch Ellen Grafberger (SKC Steig Bindlach, 579), Laine Rottler (KC Schrezheim, 573) sowie Klaus Barth (Rot-Weiß Berliner Bär, 583) und Hans-Joachim Issel (SSG Wechmar, 580).

Qualifikation Ergebnisse

Tandem Mixed: Bronze für Gitta Heym und Ellen Grafberger

Ellen Grafberger (mit Dalibor Tucek/CZE) und Gitta Heym (mit Slavko Sekulovic/SRB) erreichten das Halbfinale, unterlagen dort im Sudden Victory und gewannen Bronze.

Zweimal Bronze: Ellen Grafberger (Bild oben links) und Gitta Heym (Bild oben rechts) erreichten bei der Ü60-EM Bronze und scheiterten mit ihren Partnern nur knapp am Einzug ins Finale. Die deutschen Teilnehmerinnen an der Ü60-EM (Bild unten links) und die Bronze-Medaillengewinner bei der Siegerehrung. Fotos: DKBC/ez


Zeitplan