WM 2019 Rokycany
Team-WM
U18 Weltmeisterschaften
U14 Einzelweltpokal
Ü60-EM
Deutsches Team
FAQ
Fotogalerie
WM auf tickaroo





Rokycany 2019 - Deutsches Team


Für den Einzelweltpokal und die Weltmeisterschaften 2019 in Rokycany nominierte der DKBC folgende Teams für die Auswahlmannschaften des DKB. Das Präsidium des DKBC gratuliert allen Nominierten und wünscht ihnen sowie den Trainern und Offiziellen viel Erfolg in Tschechien.

VIII. Team WM 2019

Insgesamt gehören je acht Frauen und Männer zu den deutschen Aufgeboten. Daniela Kicker, die als Co-Trainerin fungiert, ist als neunte Spielerin bei den Frauen gemeldet. Kicker gehörte wie auch Alina Dollheimer, Simone Schneider und Saskia Seitz zum Gold-Quartett, das 2017 den Titel in Dettenheim holte. Die amtierende Einzel-Weltmeisterin Sina Beißer legt eine Pause ein, Corinna Kastner hat nach 100 Einsätzen ihre leistungssportliche Laufbahn beendet.

Damen: Alina Dollheimer, Daniela Kicker (beide Victoria Bamberg), Kathrin Lutz (KC Schrezheim), Anna Müller (SV Pöllwitz), Yvonne Schneider (KV Liedolsheim), Simone Schneider (KC Schrezheim), Sandra Sellner, Saskia Seitz (beide KV Liedolsheim) und Celine Zenker (SKK Poing).
Trainer: Wolfgang Lutz

Mit Timo Hoffmann (Kombination) und Manuel Weiß (Einzel) sind bei den Herren zwei WM-Silbermedaillengewinner von 2018 in Cluj mit dabei. Hoffmann gehörte wie auch Mathias Weber und Thomas Schneider 2017 zum WM-Bronze-Team. Mathias Dirnberger kehrte nach WM-Silber 2015 in die Nationalmannschaft zurück, Dominik Kunze konnte schon im Nachwuchsbereich mit einem Dreifacherfolg bei der U18-WM 2013 auf sich aufmerksam machen. Jürgen Pointinger erlebte bei der Einzel-WM 2018 seine Feuertaufe, Christian Wilke rückte neu in die Nationalmannschaft auf.

Herren: Mathias Dirnberger (SKC Staffelstein), Timo Hoffmann (Rot-Weiß Zerbst), Dominik Kunze (Victoria Bamberg), Jürgen Pointinger, Thomas Schneider, Mathias Weber, Manuel Weiß (alle Rot-Weiß Zerbst) und Christian Wilke (Victoria Bamberg).
Trainer: Timo Hoffmann
Cheftrainer: Günther Doleschel


U18-Weltmeisterschaften 2019

Mit dabei sind die Weltmeister von 2017, Samantha Jones (Tandem-Gold mit Bianca Zimmermann, Silber im Team, im Einzel und in der Kombination) und Tim Brachtel (Gold im Sprint, Silber im Team). Auch Selina Fuhrmann (U14-Einzelweltpokal 2017, Silber im Paar-Wettbewerb gemeinsam mit Silvan Meinunger), Moritz Walz (U18-WM 2017, Silber Team/ohne Einsatz, Teilnehmer Sprint) und Simon Axthelm (2017, Einsatz beim Länderspiel gegen Kroatien) können schon auf internationale Erfahrungen verweisen.

Glückwünsche übermittelte zur Nominierung der Vorstand der DKBC Jugend und „gratuliert den Nominierten für den WP U14 und die WM U18 recht herzlich. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg."

U18 weiblich: Selina Fuhrmann (SSV 1949 Weimar), Saskia Gubitz (SSV Warmensteinach), Samantha Jones (KV Liedolsheim), Roxanne Runzer (SV Lok Uebigau), Melina Ruß (ESC Ulm)
Ersatz: Marie-Luise Scherer (ESV Pirmasens).
Trainerin: Margit Welker

U18 männlich: Simon Axthelm (ESV Lok Rudolstadt), Tim Brachtel (TSV Denkendorf), Alex Karl (1. KSC 1959 Seelow), Jonas Stratz (Frisch Auf Heros Freiburg), Moritz Walz (SKG 77 Singen)
Ersatz: Sandro Zieger (KV Liedolsheim)
Trainer: Werner Buchs


U14-Einzelweltpokal vom 7.-10. Mai 2019

Selina Thiem (Blau-Weiß Auma) und Fabian Zimmermann (SKC Unterharmersbach)
Als Ersatz wurden Fiona Karl vom KV Lauchhammer und Lukas Meyer vom EKC Lonsee benannt.


Ü60-Europameisterschaften

Die deutschen Teilnehmer qualifizierten sich individuell in Qualifikationsturnieren.
Damen: Ellen Grafberger (SKC Steig Bindlach), Gitta Heym (FSV Erlangen-Bruck), Laine Rottler (KC SChrezheim), Anne Schätzlein Thomas (ESV Pirmasens), Ingeborg Tuffentsammer (TSG Augsburg) und Katharina Zimmermann (SKK 98 Poing).
Herren: Klaus Barth (Rot-Weiß Berlin), Hans Dippold (SKV Kulmbach), Dietmar Müller (TSV Niederstotzingen), Rainer Schubert (TSG Salza) und Arnold Zapf (TSG Bad Wurzach)