Neuauflage des NBC-Pokal-Finales gewinnt Poing klar / Katja Helfert 629 Kegel

BUNDESLIGEN FRAUEN – 13. Spieltag:
Im Mittelpunkt stand die Neuauflage des NBC-Pokalfinales zwischen Poing und Liedolsheim, die Poing souverän mit 7:1 für sich entschied +++ Pöllwitz entriss Lorsch-Bensheim den Sieg auf der Zielgeraden +++ Erlangen-Bruck feierte 8:0-Kantersieg im Abstiegskampf +++ Die Partie Ingolstadt – Bamberg wurde auf den 17. Februar verlegt +++ Im Nord/Osten spielten Katja Helfert (Berlin) 629 und Maike Weinhold (Brand-Erbisdorf) 624 Kegel – zu Siegen für ihre Teams reichte es aber nicht +++ Die Bilder vom Wochenende
Livestream: Zweimal live
Konferenz: 13. Spieltag
Dokumente: Bundesligen

#kegeln120 +++ HEUTE SPIELEN +++ #classic120

FOTOS & VIDEOCLIPS LIVE
DKBC Foto & Clip

DKBC-BUNDESLIGA-TV Alle Spieltage




1. Bundesliga 120 Frauen, 13. Spieltag – Sonntag, 20.01.2019
12
3
45
6
78
9
10 1112
1314
15 16 17 18

Die Erstliga-Konferenz
Livecenter Frauen

Poing unaufhaltsam bei NBC-Pokalfinal-Revanche / Pöllwitz mit superstarkem Schlussspurt

Poing – Liedolsheim 7:1
Von der sportlichen Klasse her hielt die Partie bei Weitem nicht, was sie versprach, auch wenn die Partiebeste Celine Zenker (581) eine ganz ordentliche Vorstellung bot. Am Ende siegte Poing überzeugend, größte Überraschung war dabei der Duellerfolg der erst 17-jährigen Manuela Urban über Saskia Seitz. Bei den Gästen war Sandra Sellner mit 557 Kegeln Beste und auch als Einzige erfolgreich. Der Sieg mischte noch einmal die Karten im Kampf um Platz 3, in dem Poing jetzt wieder richtig eingreifen kann.

Erlangen-Bruck – Pirmasens 8:0 Re-live
Es war die Geschichte vom "süßen Brei". Vom Start weg verloren die Gäste Kegel um Kegel und kassierten eine richtige Packung. Der FSV fuhr dagegen einen eminent wichtigen Heimerfolg im Kampf gegen den Abstieg ein und freute sich über den Partiebestwert von Gitta Heym mit 571 Kegeln. Für die Gäste erzielte Marie-Luise Scherer 561 Kegel – Pech für sie, sie traf auf Heym.

Lorsch-Bensheim – Pöllwitz 2:6
Wie bitter war dies für die Gastgeberinnen. Sie führten über die gesamte Partie – am Ende fehlten sechs Kegel zum Unentschieden. Aufsteiger Pöllwitz zeigte Nervenstärke und schlug unbarmherzig zu, als es darauf ankam. Partiebeste war Sarah Conrad mit 610 bei den Gästen, für Lorsch erzielte Sabine Jochem 596 Kegel.

Schrezheim – Waldkirch 6:2
Die Gäste punkteten, als die Partie entschieden war. Das sprach für ihren Kampfgeist. Zwei Drittel lang beherschte der Europapokaldritte – ohne Saskia Barth und Sissi Schneider – den Gegner nach Belieben. Kathrin Lutz erzielte mit 585 Kegeln den Partiebestwert, auf Seiten der DJK war es Linda Sieger mit 552 Kegeln.

Die Partie Ingolstadt – Bamberg wurde kurzfristig verlegt.

Der Spieltag der 1. BL 120 F

 Datum   Uhrzeit   Heim     Gast   MP 
 So.   20.01.   12:00   KC Schrezheim   vs.   DKC Waldkirch   6 : 2 
 So.   20.01.   12:00   SKK Poing   vs.   KV Liedolsheim   7 : 1 
 So.   20.01.   12:00   FSV Erlangen-Bruck   vs.   ESV Pirmasens   8 : 0 
 So.   20.01.   13:00   SG Lorsch-Bensheim   vs.   SV Pöllwitz   2 : 6 
 So.   17.02.   12:00   DJK Ingolstadt   vs.   Victoria Bamberg   VB 

   Gesamttabelle       Heimtabelle       Auswärtstabelle   

 Pl.   Mannschaft   Sp.   S   U   N   MP  Pkt. 
 1.  (1.)    SKC Victoria Bamberg   12   11   0   1   77   22 : 2  
 2.  (2.)    SV Pöllwitz (N)   13   11   0   2   69   22 : 4  
 3.  (4.)    KC Schrezheim   12   8   0   4   60   16 : 8  
 4.  (3.)    KV Liedolsheim   12   7   1   4   53.5   15 : 9  
 5.  (5.)    SKK 98 Poing   13   7   0   6   53.5   14 : 12  
 6.  (6.)    ESV Pirmasens   13   6   0   7   42   12 : 14  
 7.  (8.)    FSV Erlangen-Bruck   13   4   1   8   41.5   9 : 17  
 8.  (7.)    SG Lorsch-Bensheim   13   4   0   9   48   8 : 18  
 9.  (9.)    DJK Ingolstadt   12   3   0   9   32   6 : 18  
 10.  (10.)    DKC Waldkirch (N)   13   1   0   12   27.5   2 : 24  

Der Sieger der 1. Bundesliga 120 Wurf Frauen ist Deutscher Meister.


2. Bundesliga Mitte 120 Frauen, 13. Spieltag – Sonntag, 20.01.2019
12
3
45
6
78
9
10 1112
1314
15 16 17 18

Die Mitte-Konferenz
Livecenter Frauen

Dittelbrunn – Bamberg
Ein schon verloren geglaubtes Spiel hat Bamberg am vergangenen Wochenende im letzten Satz noch auf seine Seite ziehen können und liegt durch den Sieg nun auf Platz 2 der Tabelle. Diesen positiven Trend will das Team um Kapitänin Patricia Roos auch in Dittelbrunn fortsetzen. Da nach einer Verletzungspause nun auch wieder Anne Tonat zur Verfügung steht, kann Teamchef André Roos aus dem Vollen schöpfen und das bestmögliche Team auf die Bahnen schicken.

Der Spieltag der 2. BL M 120 F

 Datum   Uhrzeit   Heim     Gast   MP 
 So.   20.01.   11:30   SKC Eggolsheim   vs.   SKK Helmbrechts   4 : 4 
 So.   20.01.   13:00   Wacker Harras   vs.   Motor Gispersleben   6 : 2 
 So.   20.01.   13:00   Germania Neustadt   vs.   HKSV Lauterbach   5 : 3 
 So.   20.01.   13:30   Sch'gilde Bayreuth   vs.   Bavaria Karlstadt   4 : 4 
 So.   20.01.   14:00   SG Dittelbrunn   vs.   Victoria Bamberg II   2 : 6 

   Gesamttabelle       Heimtabelle       Auswärtstabelle   

 Pl.   Mannschaft   Sp.   S   U   N   MP  Pkt. 
 1.  (1.)    SKC Bavaria Karlstadt   13   10   2   1   67   22 : 4  
 2.  (3.)    SKC Victoria Bamberg II   13   8   2   3   60   18 : 8  
 3.  (2.)    SKK 1926 Helmbrechts   13   8   1   4   61.5   17 : 9  
 4.  (4.)    Schützengilde Bayreuth (N)   13   7   2   4   59   16 : 10  
 5.  (5.)    SKC 67 Eggolsheim   12   5   2   5   51.5   12 : 12  
 6.  (8.)    Germania 1990 Neustadt (N)   13   5   1   7   45.5   11 : 15  
 7.  (6.)    TSV Motor Gispersleben   12   5   0   7   46   10 : 14  
 8.  (7.)    HKSV Blau-Weiß Lauterbach   13   5   0   8   51   10 : 16  
 9.  (9.)    SV 04 Wacker Harras (N)   13   3   1   9   42.5   7 : 19  
 10.  (10.)    SG 1912 Dittelbrunn   13   2   1   10   28   5 : 21  

Der Sieger der 2. Bundesliga Mitte 120 Frauen nimmt am Aufstiegsturnier zur 1. Bundesliga 120 Frauen teil.


2. Bundesliga Nord/Ost 120 Frauen, 13. Spieltag – Sonntag, 20.01.2019
12
3
45
6
78
9
10 1112
1314
15 16 17 18

Die Nord/Ost-Konferenz
Livecenter Frauen

Katja Helfert (629) und Maike Weinhold (624) auswärts stark - zu Siegen fürs Team reichte es nicht / Peggy Riedel wird mit 630 Kegeln "Spielerin des Spieltages"

Sophia Helfer (605) und die "Spielerin des Spieltages", Peggy Riedel (630) vom MSV Bautzen rissen im Finish die Partie gegen Kleeblatt Berlin noch herum und fuhren nebenbei einen neuen Teamrekord ein. Foto: Liveticker/MSV

Sangerhausen – Dessau 6:2
Der VfB bestätift seine Heimstärke und gewinnt verdient. Schon am Start kann der Ex-Erstligist durch einen starken Schlussspurt beide Duelle für sich entscheiden und 49 Kegel Vorsprung mitnehmen. In der Mitte können die Gastgeberinnen um die Partiebeste Maria Wassersleben (569) den Vorteil entscheidend ausbauen und lassen sich auch im Schlussabschnitt trotz Teambestwert für Anke Berger (554) nicht mehr von der Siegerstraße abbringen. Sangerhausen bot übrigens einen herausragenden Liveticker zum Spiel.

Bautzen – Berlin 6:2

Die Berliner Kurzzeit-Bahnrekordlerin Katja Helfert nach ihren 629 Kegeln in Bautzen. Foto: Liveticker/MSV

Ein Mannschaftsbahnrekord für die MSV-Keglerinnen mit 3447 Kegeln, im ersten Durchgang überspielte Katja Helfert mit 629 Kegel auch den Einzelbahnrekord um drei Kegel. Jedoch sollte der nicht bestehen bleiben, denn im Schlussdurchgang spielte Peggy Riedel 630 Kegel und hat nunmehr den Bahnrekord inne. Ein tolles Spiel auf hohem Niveau. Drei 600er Ergebnisse (auch Sophia Helfer mit 605 kegeln dabei) auf der Bautzner Bahn gab es bei den Frauen noch nie.

Der Spieltag der 2. BL NO 120 F

 Datum   Uhrzeit   Heim     Gast   MP 
 So.   20.01.   13:00   Hohnstädter SV   vs.   SSV Brand-Erbisdorf   5 : 3 
 So.   20.01.   13:00   MSV Bautzen   vs.   Kleeblatt Berlin   6 : 2 
 So.   20.01.   13:00   Union Schönebeck   vs.   ESV Lok Elsterwerda   5 : 3 
 So.   20.01.   13:00   Germania Schafstädt   vs.   KSV Bennewitz   7.5 : 0.5 
 So.   20.01.   13:00   VfB Sangerhausen   vs.   Dessauer SV   6 : 2 

   Gesamttabelle       Heimtabelle       Auswärtstabelle   

 Pl.   Mannschaft   Sp.   S   U   N   MP  Pkt. 
 1.  (1.)    SV Germania Schafstädt   13   10   0   3   67   20 : 6  
 2.  (2.)    MSV Bautzen 04   13   8   0   5   58.5   16 : 10  
 3.  (3.)    VfB 1906 Sangerhausen (A)   13   8   0   5   57   16 : 10  
 4.  (4.)    Dessauer SV 97   13   6   0   7   53.5   12 : 14  
 5.  (5.)    SSV 91 Brand-Erbisdorf   13   6   0   7   51.5   12 : 14  
 6.  (6.)    ESV Lok Elsterwerda   13   6   0   7   47.5   12 : 14  
 7.  (8.)    Hohnstädter SV (N)   13   6   0   7   47.5   12 : 14  
 8.  (9.)    Union 1861 Schönebeck   13   5   1   7   49   11 : 15  
 9.  (7.)    SKC Kleeblatt Berlin (N)   13   5   0   8   49   10 : 16  
 10.  (10.)    KSV 51 Bennewitz   13   4   1   8   39.5   9 : 17  

Der Sieger der 2. Bundesliga Nord/Ost 120 Frauen nimmt am Aufstiegsturnier zur 1. Bundesliga 120 Frauen teil.



2. Bundesliga Süd/Mitte 120 Frauen, 13. Spieltag – Sonntag, 20.01.2019
12
3
45
6
78
9
10 1112
1314
15 16 17 18

Die Süd/Mitte-Konferenz
Livecenter Frauen

Schretzheim – Bruck 6:2
Schretzheim spielte einen neuen Mannschaftsbahnrekord mit 3284 Kegeln. Den alten hatte kein Geringerer als Serienmeister Victoria Bamberg (3281) seit 06.12.2015 inne. Den entscheidenden Vorteil holte der BCS in der Mitte heraus, als der Vorsprung von 34 auf 174 Kegel aufgestockt werden konnte. Beste bei den Gastgeberinnen war einmal mehr Schlussspielerin Marion Frey mit 575 Kegeln, auf Gästeseite überzeugte Sandra Becker am Start mit 544 Kegeln.

Schrezheim II – Weidenstetten 2:6
Zwar standen die Schrezheimerinnen in der Gesamttabelle nur auf Rang 7, die Heimtabelle führten sie jedoch an, sodass die Gäste gewarnt waren. Nach spannendem Spiel setzte sich Weidenstetten mit 6:2 durch und fügte dem KC Schrezheim die erste Heimniederlage der Saison zu.

Poing – Lonsee 8:0
Mit dem Schwung des ersten Saisonsieg am letzten Wochenende wollten die Lonseerinnen so lange wie möglich Paroli bieten. Letztlich waren sie jedoch in allen Belangen unterlegen und verloren ebenso klar wie verdient mit 0:8. Wie unterlegen der EKC Lonsee war, zeigt der Blick auf die Kegelwertung, die mit 3182:2881 Kegel an Poing ging.

Der Spieltag der 2. BL SM 120 F

 Datum   Uhrzeit   Heim     Gast   MP 
 So.   20.01.   12:00   Walhalla Regensburg   vs.   KV Gammelshausen   7 : 1 
 So.   20.01.   13:00   SKV Brackenheim   vs.   SKC Gaisbach   2.5 : 5.5 
 So.   20.01.   14:30   BC Schretzheim   vs.   Gut Holz Bruck   6 : 2 
 So.   20.01.   15:30   KC Schrezheim II   vs.   SV Weidenstetten   2 : 6 
 So.   20.01.   15:30   SKK Poing II   vs.   EKC Lonsee   8 : 0 

   Gesamttabelle       Heimtabelle       Auswärtstabelle   

 Pl.   Mannschaft   Sp.   S   U   N   MP  Pkt. 
 1.  (1.)    SKK 98 Poing II (N)   13   9   2   2   69.5   20 : 6  
 2.  (2.)    SG Walhalla Regensburg   13   8   1   4   60   17 : 9  
 3.  (3.)    BC Schretzheim   13   8   0   5   63   16 : 10  
 4.  (4.)    SV Weidenstetten   13   8   0   5   54   16 : 10  
 5.  (5.)    Gut Holz Bruck   13   6   1   6   54   13 : 13  
 6.  (7.)    KC Schrezheim II   13   6   1   6   53   13 : 13  
 7.  (6.)    KV Gammelshausen   13   6   1   6   52   13 : 13  
 8.  (9.)    SKC Gaisbach   13   5   0   8   45.5   10 : 16  
 9.  (8.)    SKV Brackenheim (N)   13   4   1   8   39.5   9 : 17  
 10.  (10.)    EKC Lonsee   13   1   1   11   29.5   3 : 23  

Der Sieger der 2. Bundesliga Süd/Mitte 120 Frauen nimmt am Aufstiegsturnier zur 1. Bundesliga 120 Frauen teil.


2. Bundesliga Süd/West 120 Frauen, 13. Spieltag – Sonntag, 20.01.2019
12
3
45
6
78
9
10 1112
1314
15 16 17 18

Die Süd/West-Konferenz
Livecenter Frauen

Hölzlebruck – Bonndorf 7:1
Zum richtigen Zeitpunkt spielen die Hölzlebruckerinnen Heimbestleistung zu Hause gegen den Tabellenführer. Mit diesem deutlichen 7:1-Sieg des Tabellendritten hat wohl in dieser Höhe niemand gerechnet. Die Heimmannschaft erspielte sich schon in der Startachse (2:0/97) einen komfortablen Vorsprung, den sie dann nicht mehr aus der Hand gab und somit verdient gewinnt. Durch den Sieg rutscht die Tabellenspitze nun wieder zusammen und die Liga wird wieder etwas spannender.

Immendingen – Liedolsheim II 3:5 Re-live
Für den KSC waren die zwei Heimpunkte in der Hauserei eigentlich Pflicht für den Klassenerhalt. Der Aufsteiger aus Liedolsheim war auswärts bisher sieglos kam aber mit den Asphalt-Bahnen in der Hauserei gut zurecht.

Der Spieltag der 2. BL SW 120 F

 Datum   Uhrzeit   Heim     Gast   MP 
 So.   20.01.   12:00   Athena/Jahn Freiburg   vs.   TSG Kaiserslautern   6 : 2 
 So.   20.01.   13:00   ESV Rottweil   vs.   ESV Pirmasens II   7 : 1 
 So.   20.01.   13:00   KSV Hölzlebruck   vs.   SKV Bonndorf   7 : 1 
 So.   20.01.   13:00   ESV Villingen   vs.   TSV Schott Mainz   5 : 3 
 So.   20.01.   14:00   KSC Immendingen   vs.   KV Liedolsheim II   3 : 5 

   Gesamttabelle       Heimtabelle       Auswärtstabelle   

 Pl.   Mannschaft   Sp.   S   U   N   MP  Pkt. 
 1.  (1.)    SKV Bonndorf (A)   13   8   2   3   62.5   18 : 8  
 2.  (3.)    KSV Hölzlebruck   13   8   0   5   53.5   16 : 10  
 3.  (4.)    KC Athena/Jahn Freiburg   13   6   3   4   57   15 : 11  
 4.  (2.)    TSG Kaiserslautern   13   7   1   5   55   15 : 11  
 5.  (7.)    KV Liedolsheim II (N)   13   5   3   5   52   13 : 13  
 6.  (8.)    ESV Rottweil   13   6   0   7   47.5   12 : 14  
 7.  (6.)    TSV Schott Mainz   13   5   1   7   53   11 : 15  
 8.  (5.)    ESV Pirmasens II   13   5   1   7   52.5   11 : 15  
 9.  (9.)    KSC Immendingen   13   6   0   7   49   8 : 14  
 10.  (10.)    ESV Villingen (N)   13   3   1   9   38   7 : 19  

Der Sieger der 2. Bundesliga Süd/West 120 Frauen nimmt am Aufstiegsturnier zur 1. Bundesliga 120 Frauen teil. Dem Klub KSC Immendingen wurde 4 Punkte aberkannt wegen Verstoß gegen die DKBC-Sportortordnung B 1.1.

Das DKBC-Livecenter informiert umfassend über alle aktuellen Wettbewerbe. Einen Saisonspielplan samt Tabellen gibt es zudem auf Facebook.
Verantwortlicher sowie Ansprechpartner für Redaktion und Layout: Michael Hohlfeld

Impressum