Underdogs treffen im Achtelfinale auf Zweitligisten / Neuauflage des Pokalfinales in Zerbst

DKBC-POKAL MÄNNER – Achtelfinale: Titelverteidiger Zerbst trifft am 5. Januar 2019 in der Neuauflage des Pokalfinales auf Zweitligisten Mücheln. Die Landespokalvertreter Bautzen (gegen Hirschau) und Aulendorf (gegen Unterharmersbach) erwarten im Achtelfinale Zweitligisten. mehr... 3. Runde: Die Partie Bamberg – Sandersdorf findet erst am 22.12.2018 statt mehr.... Klein, aber oho: Die Pokal-Davids.
Liveticker: 3. Runde auf einen Blick
Spielplan: Alle Ansetzungen

12
3
AFVF
Final Four
Spielplan
DKBC-Pokal 2018/19, Männer, 3. Runde – Samstag, 24.11.2018

Erstligisten souvern / Bautzen und Aulendorf aus den Landesverbänden im Achtelfinale

Auf Facebook war sie live zu verfolgen, die Auslosung der 3. Runde im DKBC-Pokal der Männer. Die beiden Losfeen Iris Engel und Nicole Spiegel (Foto links) zauberten 16 Ansetzungen aus der riesigen Glasvase.

Der einzige Erstligist am Samstag, der auf Reisen war, der TSV Zwickau, löste seine Aufgabe beim Landespokalvertreter Heros Freiburg (8:0) souverän und zog ebenso wie Schwabsberg (8:0 gegen Elsterwerda) und Raindorf (7:1 gegen Freital) ins Achtelfinale ein. Aus den Ligen der Landesverbände sind noch der MSV Bautzen und der ESV Aulendorf im Rennen. Aulendorf siegte in Hopfgarten mit 5:3 und Bautzen warf nach Erstligist Breitengüßbach in der 2. Runde nun auch Zweitligist Weiden aus den laufenden Wettbewerb. Das beste Resultat am Samstag erzielte der Bobinger Alexander Bobiinger, der in Mutterstadt auf 656 Kegel kam.

Wegen der Champions League waren die Partie Zerbst – Amberg (7:1) und Bamberg – Dandersdorf (am 22.12.) verlegt worden.

Hölzlebruck – Oberwolfach 6:2
Im Start- und Mittelpaar lieferten sich die beiden Ligakonkurrenten eine spannende, gute Partie. Die beiden Routiniers der Gastgeber um den Partiebesten Martin Reichmann (620) zogen im Schlusspaar dann jedoch auf und davon und machten den Einzug ins Achtelfinale perfekt.

Kaiserslautern – Markranstädt 7:1
Die Gäste konnten in diesem Zweitligaduell im letzten Satz am Start in den Gesamtkegeln die Führung übernehmen. Lauterns Mittelpaar aber drehte den Rückstand in ein 3:1 und eine 28-Kegel-Führung! Sebastian Peter (623) und Pascal Kappler (643) fochten abschließend ein einsames Duell um den Partiebestwert und brachten den klaren Sieg der Gastgeber unter Dach und Fach. Bei den Gästen war Lars Parpart mit 588 Kegen Bester.

Livestreams gab es von den Partien Zerbst – Amberg, Stollberg – Unterharmersbach, Bamberg – Sandersdorf, Mehltheuer – Kipfenberg und Erlangen-Bruck – Regensburg. Da wiederum können wir den Losfeen nur dankbar sein, bei gedrehten Heimrechten wären es in der Runde nur zwei gewesen. (mho)




   Heim     Gast    MP 
 
 03.11. 
 Rot Weiß Zerbst   vs.   FEB Amberg   7 : 1 
09:30   KK Tomislav   vs.   MotorMickten Dresden   2 : 6 
11:00   FA Heros Freiburg   vs.   TSV Zwickau   0 : 8 
11:30   SKK Raindorf   vs.   KSV Freital   7 : 1 
13:00   KSV Hopfgarten   vs.   ESV Aulendorf   3 : 5 
   Turbine Zschornewitz   vs.   Rot-Weiss Hirschau   3 : 5 
   SV Luftfahrt Berlin   vs.   SV Geiseltal-Mücheln   2 : 6 
   FSV Erlangen-Bruck   vs.   SC Regensburg   5 : 3 
   KV Mutterstadt   vs.   SSV Bobingen   2 : 6 
   TSG Kaiserslautern   vs.   SK Markranstädt    7 : 1 
   Grün-Weiß Mehltheuer   vs.   KRC Kipfenberg   5 : 3 
   KC Schwabsberg   vs.   ESV Lok Elsterwerda   8 : 0 
   KSV Hölzlebruck    vs.   SG Wolfach-O'fach   6 : 2 
   MSV Bautzen 04   vs.   SKC Weiden   5 : 3 
   SKV Stollberg   vs.   SKC Unterharmersbach   3 : 5 
22.12.  Victoria Bamberg   vs.   Union Sandersdorf   VB 


DKBC-Pokal Männer Archiv

2017/18SpielplanFinaleSpiel um Platz 3
2016/17*
*
*
*
2015/16SpielplanFinaleSpiel um Platz 3
2014/15SpielplanFinaleSpiel um Platz 3
2013/14SpielplanFinaleSpiel um Platz 3
* nach der 2. Runde ausgesetzt.
Seite bearbeiten