MÄNNER AKTUELL:
12. Spieltag: Bahnrekord I – Torsten Reiser mit 689 Kegeln, Bahnrekord II – SKC-Team mit 3819 beim 7:1 gegen Bamberg / Zerbst jetzt vier Punkte voraus / Schrezheim unterliegt Neumarkt 2:6

BUNDESLIGEN MÄNNER: Vizemeister Bamberg war beim Dritten Staffelstein ohne Chance und unterlag mit 1:7. Zerbst (5:3 in Lorsch) profitierte und zog in der Tabelle auf vier Punkte davon. Weder Amberg (2:6 gegen Raindorf) nioch Breitengüßbach (3:5 gegen Schwabsberg) konnten im. Tabellenkeller zu Hause punkten und verbleiben in akuter Abstiegsgefahr.
Zweite Ligen – NORD/MITTE: Verfolgertreffen in Hirschau geht 6:2 an Gastgeber. NORD/OST: Spitzenreiter Mücheln beendet Semper-Trauma mit 6:2-Erfolg, Wolfsburg verliert 2:6 in Zerbst und liegt drei Punkte zurück. OST/MITTE: Dommitzsch mit 5:3-Sieg beim Zweiten – ∫ig Point im Abstiegskampf. SÜD/WEST: Das Verfolgerduell in Schrezheim gewann Neumarkt mit 6:2.
Livecenter: Alle Ligen
Konferenz: 1. BL120
Dokumente: pdf/excel


Achtelfinale: Zerbst nach 5:3 in Lorsch in der Bundesliga am gleichen Abend mit 8:0-Sieg in Mutterstadt / Kegeln grandios: Schondelmaier 704 (Video) – Noack 695, Papart 689, Hartmann 678

DKBC-POKAL MÄNNER: Besonders packend war die Partie zwischen den Zweitliga-Vorjahresmeistern Markranstädt und Mücheln (3:5), die erst auf der Schlussbahn entschieden wurde. Im Viertelfinale stehen auch Bamberg (7:1 gegen Kleeblatt), Semper/ADW (6:2 gegen Wolfsburg), Raindorf (8:0 gegen Mehltheuer) und Unterharmersbach.Der Unterharmersbacher Axel Schondelmaier brillierte beim 8:0 in Liedolsheim mit neuem DKBC-Pokal-Saisonrekord, Bahnrekord und persönlicher Bestleistung von 704 Kegeln. Weiden (6:2 gegen Schrezheim) und Zerbst (8:0 in Mutterstadt) stehen ebenfalls im Viertelfinale. Schwabsberg – Hirschau wurde auf den 18.02. verlegt. Das Viertelfinale findet am 11. März 2018 (Auslosung 27.01.18, etwa 13.30 Uhr) statt. Die Sieger erreichen das Final Four in Ludwigshafen (28./29.04.18).
Übersicht: Schondelmaier mit Saisonrekord
Konferenz: Letzter Viertelfinalist gesucht


Viertelfinale: Zweimal gegen ungarische Teamss

CHAMPIONS LEAGUE HERREN: Im Viertelfinale am 27. Januar und 17. Februar 2018 kommt es zweimal zu ungarisch-deutschen Treffen: Bamberg reist zuerst nach Szeged, Schwabsberg zum Titelverteidiger Zalagerszeg. Der Gegner der Zerbster ist überraschend Composites Neunkirchen aus Österreich. Zerbst stand frühzeitig im Viertelfinale, auch Bamberg schaffte es souverän. Schwabsberg hatte am meisten zu kämofen – bis zur letzten Bahn drohte noch das Aus, dann aber fuhr der KCS sogar einen 5:3-Sieg ein und steht ebenfalls in der Runde der letzten Acht. Das Final Four ist nach Bamberg verlegt worden. mehr


#kegeln120: +++ HEUTE SPIELEN +++ Presseschau: Wie Vereine in der Region mit fehlendem Nachwuchs umgehen (Augsburger Allgemeine) +++ Presseschau: Traditionsreiches TOP12 in Ulm +++ Presseschau: Sportkegel-Ass Thomas Schneider – Extra-Schub für die junge Familie +++ Champions League: Zweimal im Viertelfinale gegen ungarische Teams +++ Klubwettbewerbe: Gold für Schwabsberg, dazu dreimal Silber +++ #classic120



FRAUEN AKTUELL:
12. Spieltag: Überraschungan am laufenden Band / Anna Müller (Pöllwitz mit 621 kegeln

BUNDESLIGEN FRAUEN: In der Bundesliga überraschten Pirmasens (6:2 gegen Schrezheim), Bonndorf (4:4 gegen Liedolsheim) udn Sangerhausen (4:4 in Lorsch) +++ Zweite Ligen – MITTE: Drei Abstiegskandidaten mit Heimrecht – ein Kellerduell in Neustadt +++ NORD/OOST: Derby in Freiberg gewinnt deeer neu Spitzenreiter Brand-Erbisdorf 5:3. Bautzen strauchelte 2:6 gegen Elsterwerda +++ SÜD/MITTE: Schwabsberg hofft nach Erfolg im Kellerderby / Tabellenführer Schretzheim verliert in Lonsee +++ SÜD/WEST: Führungs-Quartett muss auswärts ran
Livecenter: Alle Ligen
Konferenz: 1. BL120
Dokumente: pdf/excel


Achtelfinale: Favoriten siegten auswärts / Drittligisten Fraureuth und Wernburg weiter

DKBC-POKAL FRAUEN: Mit überwiegend Favoritensiegen endete das Pokal-Achtelfinale am Sonntagnachmittag. Bamberg gewann das Erstligaduell bei Erlangen-Bruck mit 6:2, Liedolsheim mit 7:1 in Brackenheim. Auch Poing (8:0 in Wriezen) und Pirmasens (5,5:2,5 in Dresden) sind weiter. Regensburg gewann das Zweitligaduell gegen Pöllwitz mit 6:2, Gaisbach unterlag Mainz mit 2:6. Mit Fraureuth (5:3 gegen Eggolsheim) und Wernburg (5:3 nach spannender Auseinandersetzung gegen Siegmar) stehen auch zwei Drittligsten im Viertelfinale am 11. März 2018 (Auslosung 27.01.18, etwa 13.30 Uhr). Die Sieger erreichen das Final Four in Ludwigshafen (28./29.04.18).
Übersicht: Je zwei Zweit- und Drittligisten weiter
Konferenz: Spannendes Finale in Wernburg


Viertelfinale: Bamberg trifft auf Triglav Kranj

CHAMPIONS LEAGUE DAMEN: Titelverteidiger Victoria Bamberg, der in der 1. Runde ein Freilos hatte, trifft am 27. Januar 2018 im Viertelfinale auf Triglav Kranj. Die Sloweninnen setzten sich nach einer 2:6-Heimpleite und einem 6:2-Auswärtsseig im Sudden Victory knapp gegen KK Mlaka Rijeka durch. Das Rückspiel findet am 17. Februar statt. Bamberg hatte in der 1. Runde ein Freilos. Das Final Four am 31.3./1.4.2018 wurde von Straubing in den Bamberger Eintracht-Sportpark verlegt. Spielplan Damen


#kegeln120: +++ HEUTE SPIELEN +++ Bundesliga: Lorsch hofft auf frisches Blut +++ Presseschau: Wie Vereine in der Region mit fehlendem Nachwuchs umgehen (Augsburger Allgemeine) +++ Presseschau: SV-Pöllwitz – Die Mücken sind los +++ VIDEO: MDR war in Sangerhausen zu Gast +++ Interview Sandra Hirsch: "Wir können froh sein, dass wir zwei Teams auf diesem hohen Niveau haben" +++ Klubwettbewerbe: Bamberg und Liedolsheim holen den Titel +++ #classic120