Classic-Live
Nächste Termine
Heute spielen
Livecenter
Fotogalerie


Meisterehrung in Zerbst durch DKBC-Vizepräsidenten Wolfram Beck / Titelträger in Nord/Ost und Süd/West sowie Classic-Meister 100 gesucht / Heiße Duelle gegen den Abstieg

Meisterzeremonie in Zerbst +++ Silberduell in Schwabsberg +++ Letzte Abstiegsentscheidungen +++ Noch drei Titelkämpfe bei den Frauen offen: Mickten Dresden im Endspiel um den Classic-Titel mit besten Karten, aber Euch Entscheidungsspiel mit drei Teams noch möglich +++ Irre Spannung in Nord/Ost: Gedränge um den Titel und im Tabellenkeller +++ Kann Pirmasens Hölzebruck in Süd/West noch abfangen
Classic-Live - nur auf der Bahn ist schöner





RSS-Newsfeed
1. Bundesliga 120 Männer, 17. Spieltag 2016/17

Bamberg schlägt Zerbst souverän 6:2 und fährt kommende Woche zum Silberduell nach Schwabsberg – Jürgen Pointinger mit 679 Kegeln

(18.03.17) Bamberg schlug den feststehenden Meister Rot-Weiß Zerbst, der damit zum zweiten Ml in Folge sieglos blieb. Victoria sicherte sich damit die Chance auf Platz 2, muss aber zum "Silberduell" am letzten Spieltag nach Schwabsberg. Der Schwabsberger Jürgen Pointinger (Foto) stellte beim 8:0 in Erlangen-Bruck mit fabelhaften 679 Kegeln einen neuen Bahnrekord auf und avancierte zum "Spieler des Spieltages". Hoffnung auf Bronze hat auch noch der SKC Staffelstein, der in Straubing 7:1 gewann. mehr ...


1. Bundesliga 120 Frauen, 17. Spieltag 2016/17

Meister in Bamberg durch DKBC-Präsident Jürgen Franke geehrt / Saskia Seitz (Liedolsheim) stellt Bundesligarekord ein – 678 Kegel / Spielabbruch in Poing / Waldkirch begleitet Mainz in die Zweite Liga

(22.03.17) (Update: Spielwertung nach Abbruch) Der nach wie vor verlustpunktfreie Meister Victoria Bamberg wurde im Anschluss an den 8:0-Sieg gegen Mainz offiziell durch DKBC-Präsidenten Jürgen Franke als alter und neuer Deutscher Meister geehrt. Hinter dem Titelträger hat Liedolsheim eine Medaille sicher und sich mit einem 7:1 gegen Pirmasens eine sehr gute Ausgangsposition vor dem Duell um Silber und Bronze am letzten Spieltag in Lorsch geholt. Durch die Spielwertung von 4:4 nach dem Spielabbruch in Poing kann der SKK nicht mehr Dritter werden. Schrezheim wahrte mit dem Kantersieg gegen Lorsch die Chance auf den Startplatz im NBC-Pokal. Waldkirch begleitet Mainz in die Zweite Liga, da Ingolstadt in Bonndorf erfolgreich war.
mehr ...


2. Bundesliga Nord/Mitte 120 Männer, 17. Spieltag 2016/17

FEB Amberg holt sich den Meister-Titel mit 6:2-Heimsieg – Fürth abgestiegen

(18.03.17) Amberg konnte sich durch ein 6:2 zum Meister küren, als Verfolger Bamberg II in seiner Partie gerade loslegte. Aber was für ein spannendes Finale: Lorsch II, in Amberg zu Gast, fightete im Schlussdurchgang, es sah nach einem 5:3 für Amberg aus. doch Bernd Klein, der 1:2 zurücklag, schlug Jochen Steinhauer 159:153 und machte das 6:2 perfekt. Lautern rettete mit starkem Sebastian Peter (656 Kegel) noch ein Unentschieden gegen mutig agierenden Aufsteiger Großbardorf. Schweinfurt machte Klassenerhalt mit einem 6:2 bei Schlusslicht Mainz sicher. Lorsch II und Weiden nach Auswärtsniederlagen noch im Blickfeld von Rang 8, der nicht zum Klassenerhalt reicht, falls Amberg den Aufstieg verpasst. mehr ...


2. Bundesliga Mitte 120 Frauen, 20. Spieltag 2016/17

Bamberger Reserve nach 6:2 in Neustadt Meister / Erlangen-Bruck mit 6:2-Sieg auf Kurs Aufstiegsspiele / Saskia Wiedenhöft mit 606 Kegeln

(12.03.17) Sicheres 6:2 der Meisterreserve führt auch zum Titel für Victoria II +++ FSV Erlangen-Bruck verschafft sich durch 6:2-Erfolg gegen den direkten Kontrahenten Gräfinau Vorteil im Kampf um das Ticket zu den Aufstiegsspielen +++ Saskia Wiedenhöft (Auma) spielt 606 Kegel in Auma, aber Karlstadt gewinnt 6:2 +++ Daniela Dietel mit 600 Kegeln beim Bayreuther 6:2 gegen Pöllwitz mehr ...


2. Bundesliga Süd/Mitte 120 Frauen, 16. Spieltag 2016/17

Schretzheim dreht Rückstand und holt sich den Titel, weil Walhalla zu Hause patzt / SC Regensburg steigt ab

(12.03.17) Schretzheim sicherheit sich nach Rückstand mit furiosem Schlussgang die Meisterschaft, aber Gammelshausen bis zum Schluss gleichwertig +++ Paukenschläge in Regensburg – Walhalla mit 2:6-Heimpleite gegen Bruck - Titel adé, auch SC verliert 3:5 – Abstieg unabwendbar +++ Platz 8 nur noch kritisch, falls Ingolstadt aus der 1. Bundesliga absteigt mehr ...


Bundesliga Classic 200 Männer, 16. Spieltag 2016/17

Schmölln fügt Deutzen erste Saisonniederlage bei – aber Blau-Weiß ist Classic-Meister

(11.03.17) Schmölln um Martin Müller (943 Kegel) bezwingt Meisteranwärter Deutzen deutlich +++ Radeberg drehte Partie in Ohrdruf und festigte Rang 3 +++ Magdeburg nicht angetreten +++ mehr ...


1. Bundesliga 120 Männer, 15. Spieltag 2016/17

Zerbst zum zwölften Mal Deutscher Meister / Abstieg vertagt

(04.03.17) Bamberg mit 7:1 weiter auf Silberkurs – Florian Fritzmann mit neuer persönlicher Bestleistung von 686 Kegeln +++ Für Bamberg als Derby-Favorit war dern Sieg gegen Breitengüßbach aufgrund des eigenen Restprogrammes Pflicht +++ In der Partie der beiden Neulinge Rudolstadt und Erlangen-Bruck gab es ein Unetschieden, der bevorstehende Abstieg wurde dadurch für beide Teams vertagt +++ Schwabsberg bekam mit 8:0 in Straubing die Kurve im Medaillenkampf +++ Kipfenberg und Staffelstein duellieren sich im Kampf um die internationalen Plätze mehr ...


2. Bundesliga Süd/West 120 Männer, 15. Spieltag 2016/17

Raindorf sichert sich nach Neumarkter Heimpleite den Titel

(04.03.17) Raindorf sicherte sich den Meistertitel in der 2. Bundesliga Süd/West durch ein 6:2 in Schretzheim und der 2:6-Niederlage von Neumarkt gegen das bisherige Schlusslicht Bobingen +++ Fünf Teams stecken tief im Abstiegskampf: Bittere 3:5-Auswärtsniederlage für Peiting +++ Luft ebenfalls dünn für Unterharmersbach nach 3:5 in Niederstotzingen, der SKC jetzt Schlusslicht +++ Königsbronn und Schretzheim nach Niederlagen müssen ebenfalls weiter bangen mehr ...


2. Bundesliga Ost/Mitte 120 Männer, 15. Spieltag 2016/17

Markranstädt sichert sich die Ligameisterschaft

(04.03.17) Mit einem 7:1-Erfolg im Heimspiel gegen den Tabellendritten Mehltheuer sicherte sich der SK Markranstädt den Titel in der Liga drei Spieltage vor Saisonschluss mehr ...


Bundesligen am Wochenende, Nachholspiele

Bamberger Frauen holen sich die 19. Meisterschaft

(26.02.17) Durch ein 7:1 in Ingolstadt sicherte sich Victoria Bamberg (Foto) die 19. deutsche Meisterschaft bei den Frauen +++ Nach einem 6:2 in Breitengüßbach bei gleichzeitiger 3:5-Niederlage von Verfolger Bamberg in Staffelstein benötigt Rot-Weiß Zerbst in der 1. Bundesliga 120 Männer nur noch einen Punkt zur Titelverteidigung +++ Durch den Staffelsteiner Sieg sind noch fünf Teams im Rennen um die internationalen Startplätze bei den Männern +++ Mandy Bley vom KSV Cranzahl miit neuer Saisonbestleistung über 100 Wurf – 552 Kegel. +++ Bamberg II schließt in der 2. Bundesliga Nord/Mitte 120 Männer durch ein 6:2 in Großbardorf zu Spitzenreiter Amberg auf
mehr ...


Champions League 2016/17 – Viertelfinale, Rückspiele

Bamberger Damen und Zerbst im Halbfinale / Celje und Gastgeber Podbrezova warten

(16.02.17) Victoria Bambergs Damen und Rot-Weiß Zerbst schicken sich an, nach dem Erfolg im Weltpokal Anfang Oktober 2016 nun auch im Finale Four der Champions League nach der Krone zu greifen. Bamberg gewann wie schon das Hinspiel gegen NBC-Pokalsieger KC Schrezheim mit 7:1, Zerbst reichte ein 3:5 in Repcelak, um eine Runde weiterzuziehen. Zerbst stand bereits nach den beiden Startduellen in der Runde der letzten Vier nach dem 6,5:1,5-Hinspielerfolg. Wie erwartet, schied Victoria Bamberg bei den Herren in Zapresic aus. Nach dem 1:7 zu Hause gelang diesmal zumindest ein 2:6. Das Final Four findet am 1. und 2. April in Podbrezova statt. Halbfinalgegner der deutschen Teams sind KK Celje und ZP Sport Podbrezova. mehr ...


Einzelweltpokal 2017 in Straubing

Daniel Schmid unterlag im Finale Vilmos Zavarko knapp/Sebastian Rüger holt Bronze

(12.02.17) Beim Einzelweltpokal in Straubing gewann der Bamberger Sebastian Rüger Bronze, der Singener Daniel Schmid hatte im Finale der Herren gegen Vilmos Zavarko aus Serbien lange eine Sensation vor Augen und gewann am Ende Silber. Corinna Kastner schied im Viertelfinale gegen Eva Sajko (SLO) aus. Steffi Tränkler (beide Damen), Saskia Barth, Anna Müller (U23 weiblich) und Andreas Bayer (U23 männlich) unterlagen bereits in der 1. Runde. mehr ...


DKBC-Sportlerin, -Sportler und -Trainer des Jahres 2016

Anna Müller, Daniel Schmid und Jan Koschinsky gewählt

(19.01.17) DKBC-Sportlerin des Jahres 2016 ist Anna Müller vom SV Pöllwitz. Die 23-Jährige wurde 2016 in der U23 Sprintweltmeisterin in Novigrad sowie bereits zum zweiten Mal in Folge Deutsche Einzelmeisterin 120. Sie schraubte in Zeulenroda den Bundesligarekord 120 Wurf auf 678 Kegel.

DKBC-Sportler des Jahres 2016 ist Daniel Schmid von der SKG 77 Singen. Der 25-Jährige gewann im vergangenen Jahr die Deutsche Einzelmeisterschaft 120 bei den Männern, schraubte seine persönliche Bestleistung auf 683 Kegeln und stieg mit Singen in die 2. Bundesliga auf.

DKBC-Trainer des Jahres 2016 ist Jan Koschinsky vom SV Blau-Weiß Auma. Der 40-Jährige ist Co-Nationaltrainer der deutschen U18, Jugend-Landestrainer in Thüringen und Mannschaftsleiter des SV Blau-Weiß Auma. Zudem ist er Inhaber der Schiedsricher A-Lizenz und hat eine Ausbildung als Bahnabnehmer absolviert.

Das Präsidium des DKBC gratuliert den drei Ausgezeichneten recht herzlich und wünscht ihnen viel Erfolg bei den anstehenden Aufgaben 2017 sowie einen entspannten Abend bei der großen DKB-Sport-Gala am 31. März 2017 in Mahlow bei Berlin.
mehr ...


Höhepunkte international


Einzelweltpokal 2017 - Februar 2017:
Silber und Bronze für Daniel Schmid (Herren) und Sebastian Rüger (U23 männlich)

Daniel Schmid (links) von der SKG Singen mit Vilmos Zavarko
Sebastian Rüger (Victoria Bamberg)

Internationale Klubwettbewerbe – Oktober 2016: Zerbst zum vierten Mal Weltpokalsieger / Titel auch an Frauen von Victoria Bamberg und KC Schrezheim / Silber für KV Liedolsheim, Bronze für KC Schwabsberg
Weltpokalsieger Rot-Weiß Zerbst

Weltpokalsieger Victoria Bamberg

NBC-Pokalsieger KC Schrezheim

Silber für KV Liedolsheim

Bronze für KC Schwabsberg